Pfarrbrief Ostern 2018

aktuelle Informationen

Liebe Mitchristen in der Pfarreiengemeinschaft Wittislingen,

diese Anrede ist mir seit Herbst 2000 sehr vertraut. Die Pfarreiengemeinschaft Wittislingen ist in diesen Jahren auch durch den Einsatz ganz vieler engagierter Christen mehr und mehr zusammengewachsen und hat auf die Anforderungen der Zeit und des Bistums reagiert. Nicht alle Probleme sind gelöst, manches vielleicht auch versäumt. Ich bin dankbar und froh um alle, die erkannt haben, dass es auf Jede und Jeden einzelnen ankommt, um eine größere Seelsorgeeinheit auch zur Einheit im Glauben zu führen. Dabei geht es nicht darum, die eigenen Machtinteressen mit mehr oder weniger kluger Taktik durchzusetzen, sondern dass die „Sache Jesu Christi“ zur Geltung kommt! Seine Sache war es, jeden Menschen in seiner unverwechselbaren Würde anzunehmen und Ernst zunehmen. Aus dieser lebendigen Beziehung zu Christus fanden viele die innere Motivation, sich auch über ihre Kräfte für die Anliegen unseres Glaubens einzusetzen. Zugleich erkannten die Verantwortlichen in unseren Pfarreien, dass die eigenen Kräfte nicht beliebig zur Verfügung stehen. Die Diözese strebte unter Bischof Dr. Konrad Zdarsa eine grundlegende Reform des Bistums an in der Raumplanung 2025. Größer werdende Seelsorgeeinheiten scheinen die Antwort auf den Priestermangel. Immer weniger Pfarrer sind auch zur Leitung dieser großen Gebilde bereit.

Für unsere Pfarreiengemeinschaft gibt es weitreichende Änderungen zum 01. September 2018. P. Jan Janikowski MIC verlässt zum 31. August 2018 die Pfarreiengemeinschaft Obermedlingen. Sein Wirkungsgebiet soll aufgeteilt werden.

Im Schreiben vom 14. März 2018 sieht unser Generalvikar Harald Heinrich Folgendes vor: „Unsere Planung sieht nun vor, dass zum 01. September 2018 die jetzige Pfarreiengemeinschaft Wittislingen mit den Pfarreien Oberbechingen – St. Michael und Burghagel – St. Peter zusammengefügt und in die künftige Pfarreiengemeinschaft Wittislingen/Bachtal umbenannt wird. Die im Rahmen der Raumplanung vorgesehene Pfarreiengemeinschaft Wittislingen/Bachtal, zu welcher die folgenden Pfarreien gehören werden: Wittislingen-St. Ulrich und Martin, Bergheim-St. Michael, Mödingen-St. Otmar, Reistingen-St. Vitus, Schabringen-St. Ägidius, Burghagel-St. Peter und Oberbechingen-St. Michael wird somit errichtet. Die Pfarreiengemeinschaft Syrgenstein und die Pfarrei Ziertheim-St. Veronika kommen zu einem späteren Zeitpunkt hinzu.“ … „Zur Unterstützung wird wie vorgesehen zum 01. September 2018 ein Kaplan für die Pfarreiengemeinschaft angewiesen.“

Das bedeutet nicht nur eine räumliche Erweiterung, sondern auch neue Herausforderungen an alle Beteiligten. Sowohl die kirchlich Angestellten wie auch alle Laiengremien stehen vor der Aufgabe, die größere Struktur im Blick zu behalten und ein sinnvolles Miteinander anzustreben. Da scheint es mir als grundlegende Voraussetzung, dass jeder an seinem Platz nicht nur die eigenen Interessen vertritt, sondern die Gesamtheit dieser (vorläufig) 7 Pfarreien im Blick hat.

Der Generalvikar schließt mit den Worten: „Ich bitte Sie, die neue Situation, in der auch Chancen für eine Erneuerung und Verlebendigung unserer Gemeinden liegen, mit gläubigem Herzen anzunehmen und mit großer Offenheit und Bereitschaft zur Mitarbeit alles zu tun, damit das Zusammenwachsen der Pfarreien zu einer Seelsorgeeinheit gut gelingen kann.“

Die Erfahrung lehrt, dass solche Strukturänderungen auch Schäden verursachen. Noch leichter verschwinden einige in der Anonymität und leben völlig unbehelligt vom Glauben ihren persönlichen Stil weiter. Die Übereifrigen verfallen der Verlockung, jetzt endlich das Ruder herumzureißen und alles Versäumte nachzuholen. Der gesunde Mittelweg besteht wohl darin, das eigene Denken und Handeln immer wieder am Evangelium Jesu Christi zu orientieren und aus der lebendigen Beziehung zu IHM auf den Anspruch der Zeit zu reagieren. Dazu will ER uns seinen Heiligen Geist geben, der die Kirche (und jeden von uns in ihr) ständig erneuern und stärken will. Bilden wir uns nicht ein, die Herausforderungen aus eigener Kraft meistern zu können! Nur wenn ER das SEINE dazugibt, kann diese neue Pfarreiengemeinschaft Wittislingen/Bachtal zu einer zukunftsfähigen Seelsorgeeinheit heranwachsen. In den nächsten Wochen und Monaten besteht sicherlich noch viel Gesprächsbedarf. Begleiten Sie als Christen unserer bisherigen Pfarreiengemeinschaft diese neue Aufgabe doch auch mit Ihrem Gebet! Mit diesen Überlegungen gehen wir in die Karwoche hinein und begleiten Jesus auf seinem entscheidenden Weg. Für IHN bedeutet dies „ein Beispiel des Dienens geben“, damit wir begreifen, wie weit seine Liebe geht. Sein Kreuzweg führt aber nicht in den Untergang, sondern ins Leben! Das äußere Scheitern zeigt sich in seiner tiefsten Wirkung als „Sieg über den Tod!“ Deswegen ist „von jetzt an nichts mehr sicher, nur das Leben!“ So schafft die Auferstehung Jesus den Durchgang zum Leben – für alle, die an diesen Christus glauben. Ostern zeigt Wirkung! Das wünsche ich Ihnen für Ihr Mühen und Sorgen, für alle Licht- und Schattenseiten. Ostern zeigt Wirkung, damit wir in Allem SEINE Nähe erfahren und uns zum Positiven ermutigt sehen! Ostern zeigt Wirkung! Das mögen besonders jene verspüren, die das Kreuz des Lebens noch sehr niederdrückt. Werden wir auch für sie zu hoffnungsvollen Oster-Zeugen! Vertrauen wir darauf, dass die Kraft des Auferstandenen uns allen gilt!

Gesegnete Ostern!

Pfarrer Alois Lehmer

 

Pfarrgemeinderatswahlen (PGR) vom 25. Februar 2018 - Nach Ablauf der Einspruchsfrist ist nun das Ergebnis der PGR-Wahlen offiziell anerkannt. Als gewähltes Gremium der Laien erfüllt der PGR die wichtige Aufgabe der Mitgestaltung des religiösen Lebens in den einzelnen Pfarreien. Ferner bestimmt der neue PGR die Mitglieder des neu zu errichtenden Pastoralrates in der Pfarreiengemeinschaft. Wie wichtig diese einigungsstiftende Arbeit im Blick auf die Zukunft sein wird, erahnen wir bereits in der Erweiterung unserer Pfarreiengemeinschaft. Herzlich danke ich allen Wählerinnen und Wählern, die durch ihre Stimmabgaben Kandidaten den Rücken stärken und sie für die anstehenden Aufgaben und Entscheidungen ermutigen. Noch größerer Dank gilt allen Kandidaten, denn sie verdeutlichen, dass sie bereit sind, im Sinne Jesu Christi die Zukunft mitzugestalten. Dank auch den Wahlausschüssen! 

Reistingen:         60 Stimmen von           152 Wahlberechtigten  (= 39,47 %)

In den konstituierenden Sitzungen wählten die jeweiligen Gremien folgende 1. Vorsitzende und Stellvertreter: Anna Resselberger; Doris Baumann, Hildegard Sauter, Michaela Steck

Ein besonderer Dank gilt allen, die bisher die Arbeit im PGR mitgetragen haben und viel Zeit und Kraft investierten. Ihnen wollen wir bei einem Gottesdienst mit der Pfarrei unseren Dank aussprechen: Roswitha Bayer (8 Jahre), Susanne Löffler (8 Jahre), Renate Kienmoser (12 Jahre) und Lucia Brugger (20 Jahre).

Termine zu Ostern: 

  • Beichtgelegenheit in Dillingen St. Ulrich am Samstag vor Palmsonntag, 24. März 2018 von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr und in Wittislingen am Dienstag, 27. März 2018 von 18.30 bis 19.30 Uhr.
  • Beichtgespräch möglich nach Vereinbarung (Tel. 09076 1265).
  • Opferkästchen der Kinder können bei allen Gottesdiensten von Palmsonntag bis Ostern in der jeweiligen Kirche abgegeben werden! Danke für Eure Mithilfe!
  • Palmsonntag als bewusster Beginn der Heiligen Woche. Begleiten wir Jesus, den wahren König dieser Welt, auf seinem Weg durch das Leiden hin zur Auferstehungsfreude.
  • Abendmahlsgottesdienste am Gründonnerstag (20 Uhr mit Fußwaschung in Wittislingen mit Verantwortlichen aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft) mit Kommunionempfang (unter beiderlei Gestalten von Brot und Wein) laden zur persönlichen Begegnung mit Christus ein. Weiteres Angebot  im Kloster um 18 Uhr. Drücken Sie durch Ihre Mitfeier aus, wie wichtig Ihnen Christus in der Hl. Eucharistie ist!
  • Ölbergandacht am Gründonnerstag in Mödingen und Bergheim (18.30 Uhr)
  • Betstunde in Wittislingen nach dem Abendmahlsgottesdienst, gestaltet vom PGR. Der Bitte Jesu wollen wir folgen: „Bleibet hier und wachet mit mir!“
  • Vollmondwanderung für Männer, ca. 21 Uhr ab Wittislingen
  • Kinderkreuzweg in Wittislingen am Karfreitag um 10 Uhr
  • Karfreitagsliturgie ab 15 Uhr in Reistingen - Stellen wir uns ganz bewusst unter das Kreuz Jesu Christi!
  • Auferstehungsgottesdienste mit Lichtfeier, Wortgottesdienst, Tauffeier, Eucharistiefeier und in jedem Gottesdienst Speisenweihe am Ostersonntag um 8 Uhr in Reistingen

Osterkerzen basteln in Wittislingen - Am Dienstag, den 27. März sind alle Kinder (gerne auch mit Begleitperson) um 14.00 Uhr ins Pfarrheim Wittislingen eingeladen. Wir gestalten Osterkerzen. Bringe dazu bitte selbst eine Kerze, ein Brettchen, Messer, Lineal und Schreibzeug mit. Wachsplatten zum Verzieren gibt es von der Pfarrei.

Letztes Abendmahl - Am Gründonnerstag, den 29. März laden wir zum letzten Abendmahl die Gläubigen aus allen Gemeinden um 20 Uhr in die Kirche nach Wittislingen ein. Dem Vorbild Jesu entsprechend werden stellvertretend 12 Gemeindemitgliedern die Füße gewaschen. Danach sind alle zu einer halben Stunde Besinnung und Gebet in der Kirche eingeladen.

Vollmondwanderung für Männer - Am Gründonnerstag (29. März 2018) beginnt um 20 Uhr die Liturgie in der Pfarrkirche Wittislingen. Nach 21 Uhr startet die Wallfahrt mit Stationen Richtung Kloster Maria Medingen (ca. 2,5 km einfach). Dort Pause bei Tee. Rückweg und Abschluss im Pfarrheim gegen Mitternacht. Infos: Büro (09076 1265) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kinderkreuzweg - Am Karfreitag sind alle Familien aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft um 10 Uhr nach Wittislingen in die Kirche eingeladen. Wir wollen Jesus auf seinem Kreuzweg begleiten und erahnen, was „er für uns getan hat!“

„Halleluja“ Auferstehungsfeier für Kinder - Am Karsamstag sind alle Familien zu einem besonders für Kinder gestalteten Ostergottesdienst eingeladen. Beginn ist um 17 Uhr vor der Wittislinger Kirche. Danach wollen wir dem Geheimnis von Ostern auf die Spur kommen. Gegen Ende des Gottesdienstes werden mitgebrachte Speisen gesegnet. Die musikalische Gestaltung übernehmen Eltern und Jugendliche.

Andacht am Grab Jesu am Karfreitag - Im Evangelium lesen wir, dass sich nach Jesu Tod Frauen mit wohlriechenden Kräutern, Salben und Ölen auf den Weg machten, um Jesus die letzte Ehre zu erweisen. Wie in den vergangenen Jahren wollen wir Schwestern zusammen mit Ihnen Jesus im Hl. Grab aufsuchen. Im Rahmen dieser Andacht mit Liedern, Gebeten und einem Psalm werden wir Schwestern - wie die Frauen, von denen wir im Evangelium hörten - in einem liturgischen Tanz wohlriechende Kräuter, Lichter und Blumen zum Grab Jesu bringen. Anschließend sind Sie alle eingeladen, Jesus Ihr Gebet und ein Zeichen Ihrer persönlichen Verehrung zu schenken. Wir halten diese Gebetszeit am Grab Jesu am Karfreitag um 18 Uhr in der Mödinger Kirche.

Jugendosternacht - Die Landjugend lädt alle Jugendlichen am Ostersonntag um 5 Uhr in die Pfarrkirche nach Steinheim zur Feier der Jugendosternacht ein.

aktion hoffnung - Die Kleider- und Schuhsammlung für die „aktion hoffnung“ der Diözese Augsburg wollen wir bewusst unterstützen! Den Kleidersack erhalten Sie mit dem Pfarrbrief. Zusätzliche liegen in den Kirchen auf. Sammeltermin ist der am Freitag, 13. April 2018  am Dorfplatz. Bitte aus gegebenem Anlass die Kleidersäcke nicht über Nacht hinausstellen! Das ganze Jahr über können Sie Ihre Gebrauchtkleidung auch in die aufgestellten Container der „aktion hoffnung“ einwerfen (z.B. Pfarrheim in Wittislingen und Bergheim). Bitte unterstützen Sie gezielt diese Aktion durch Ihre Mithilfe!

Tag der offenen Klöster am 21. April 2018 - Die Dillinger Franziskanerinnen laden Sie alle ganz herzlich zu folgenden Programmpunkten ins Kloster Maria Medingen ein:  11 Uhr Matinee mit Klezmer Musik in der Klosterkirche, Gestaltung: Klezmer-Trio der Maria-Ward-Realschule Günzburg, ab 13.30 Uhr Führungen durch Kirche und Kloster anschließend Möglichkeit zur Begegnung mit den Schwestern bei Kaffee und Kuchen im Refektor, 16.30 Uhr Geistliche Stunde mit solistischen Beiträgen von Musikern der Pfarreiengemeinschaft Wittislingen und neuen geistlichen Liedern des Chors „Hohes C“  in der Klosterkirche, 19 Uhr Taizegebet in der Klosterkirche. Auf Ihr Kommen freuen sich die Schwestern aus Maria Medingen!

Gebet vor der Prüfung - Für alle unsere Jugendlichen, die vor einer Abschlussprüfung stehen, wollen wir heuer ein ökumenisches „Gebet vor der Prüfung“ anbieten. Mit Texten und Liedern bitten wir um die Gaben des Hl. Geistes, um Mut und Gottvertrauen für unsere Prüflinge. Am Ende der Gebetszeit besteht auch die Möglichkeit, sich einzeln segnen zu lassen. Zum MITBETEN sind wir alle herzlich eingeladen, am Freitag, 27. April 2018 um 19.30 Uhr in die Wittislinger Pfarrkirche zu kommen! 

Firmrallye am 27. April 2018 - An diesem Freitag werden unsere Firmlinge zur Firmrallye in der ganzen Pfarreiengemeinschaft unterwegs sein und in jeder unserer Gemeinden Station machen. Die Rallye beginnt um 15.30 Uhr im Kloster Maria Medingen. Von dort werden zeitgleich in Gruppen alle Gemeinden besucht. In jeder Gemeinde wird ein besonderer inhaltlicher Akzent gesetzt, wie z.B. Kirchenpatrone, Sakristei, Dienste, Ordensleben, Besonderheiten der einzelnen Kirchen u.a. Gemeinsamer Treffpunkt ist um 18 Uhr in der Wittislinger Kirche. Dort wollen wir uns bewusst machen wozu wir gesendet sind. Offizielles Ende der Rallye ist gegen 18.15 Uhr. Für diese Aktion erhalten alle Firmlinge noch vor Ostern weitere Informationen. Natürlich brauchen wir auch wieder Eltern, die für Fahrdienste bereit sind und bitten sie um ihre Mithilfe, damit dieser Tag gelingen kann. Ebenso herzlich Danke allen, die vor Ort unsere Firmlinge aufnehmen.

Vigilfeier am 18. Mai 2018 - Diese besondere Gebetzeit der VIGIL steht unter dem Thema: „Aufstehen für das Leben!“ Beginnen wollen wir unsere VIGIL mit einer Lichtfeier in der Klosterkirche und dann zu unterschiedlichen Stationen unseres „Mensch-Seins“ im Kloster und auf dem Klostergelände unterwegs sein. Die Vigil beginnt um 20 Uhr in der Klosterkirche und endet auch wieder dort gegen 22 Uhr. Wie bei der „night of…“ wollen wir besonders unsere Firmlinge integrieren und haben beim Vorbereiten auch wieder an alle Altersstufen gedacht! Herzliche Einladung also an alle Interessierten der Pfarreiengemeinschaft!

Bittgang und Flurumgang - … weil Segen und Ertrag nicht selbstverständlich sind! Nehmen wir die Anliegen der Schöpfung, unsere persönlichen Sorgen und die Herausforderungen in Kirche und Welt mit ins Gebet, um Klarheit und Entschlossenheit, aber auch um Kraft und Halt im Glauben zu erhoffen! Investieren wir diese Zeit in eine gesegnete Zukunft! Am 8. Mai 2018 ab 18 Uhr nach Trugenhofen, dort Gottesdienst und am 10. Mai um 18.30 Uhr Gottesdienst in Reistingen mit anschließendem Flurumgang.

Ausflug zum Firmspender - Der Firmspender Domkapitular Franz-Reinhard Daffner hat unsere Firmlinge für Freitag, 11. Mai nach Augsburg eingeladen. Um 15 Uhr werden wir uns mit ihm zu einer Domführung treffen. So sind eine erste Begegnung und ein erstes Kennenlernen möglich. Nach der Führung im Dom machen wir uns auf den Weg und besichtigen die Fuggerei. Unterwegs ist sicherlich auch noch ein bisschen Zeit für z.B. „ein Eis - to go“. Alle Firmlinge erhalten diese Tage (nach Ablauf der Anmeldefrist) weitere Informationen zur Planung und zum Ablauf des Ausflugs.

40. Wallfahrt nach Buggenhofen - Am 12. Mai 2018 findet zum 40. Mal eine Wallfahrt zur Gnadenmutter nach Buggenhofen statt. Auf dem Stationenweg von Bissingen nach Buggenhofen spiegelt sich unser Leben mit Gott wider und lädt zur Besinnung ein. Nach der hl. Messe in Buggenhofen mit Stadtpfarrer De Blasi ist eine Einkehr zum Mittagessen in Bissingen geplant. Abfahrt: Wittislingen Kirche ca. 8 Uhr. Bei Bedarf ist ein Halt in Bergheim geplant. Rückankunft ist gegen 15 Uhr. Der Fahrpreis liegt bei ca.12 Euro. Anmeldungen bei Klemens Linder unter der Tel. 09072 3702 erbeten.

Novengebete - In Reistingen erfahren wir beim Novenengebet vom 6. bis 15. Juni (jeweils 19.30 Uhr) besondere Anregungen zum bevorstehenden Patrozinium des Hl. Vitus.

 

Suche

Wir wünschen allen eine schöne Pfingstzeit!