Pfarrbrief Sommer 2018

aktuelle Informationen

 

Liebe Mitchristen in der Pfarreiengemeinschaft Wittislingen,

wohin blicken wir mit dem Fernrohr unseres Lebens? Für viele zeigt es in diesen Urlaubs- und Ferienwochen die fernen oder nahen Ziele der Erholung, der Entspannung und der neuen Erlebnisse an. Neues in den Blick nehmen und innerlich „speichern“, damit dann bei Bedarf darauf zurückgegriffen werden kann.

Dieses Fernrohr steht aber auch für unsere derzeitige Lage als Christen unserer Pfarreiengemeinschaft Wittislingen. In welche Zukunft blicken wir? Was erwartet uns und wer wartet auf uns? Zum 1. September 2018 startet die Erweiterung unserer PG zur neuen Größe „Wittislingen-Bachtal“. Dieser Schritt der Zusammenlegung bringt viel Neues mit sich – auch personell. Inzwischen ist der Name unseres neuen Kaplans bekannt. In einem kurzen Mail grüßt er auch Sie alle: „Ich heiße P. Bineesh Pallath Joseph. Meine Heimat ist Indien im Bundesstaat Kerala. Ich bin im Juni 1985 geboren und seit Dezember 2012 Priester. Ich gehöre zur Little Flower Congregation (CST) der heiligen Theresia von Lisieux. Seit einem Jahr bin ich in Deutschland. Meine erste Stelle war in Gersthofen. Ich freue mich schon auf meinen neuen Aufgabenbereich in Ihrer Pfarreiengemeinschaft Wittislingen.“ Wohnen wird P. Bineesh im Kloster Maria Medingen. Ein Büro erhält er auch im Pfarrhaus. Vom Pfarrbüro Obermedlingen nach Wittislingen wechselt zum 1. September Frau Marianne Greiner aus Burghagel, die mit fünf Wochenstunden unsere Sekretärin, Frau Hannelore Wengert unterstützen wird. In den letzten Wochen trafen sich im sog. Koordinationsteam unter Leitung des Gemeinde - Entwicklers Herrn Diakon Jürgen Zapf, die Vertreter aller Pfarreien und tauschten sich über die jeweiligen Schwerpunkte und Gegebenheiten aus. Neben dem so wichtigen Kennenlernen erarbeiteten wir den gemeinsamen Gottesdienstplan bis Jahresende. Allein der Blick auf diese acht Gottesdienstorte (incl. Kloster) verdeutlicht, dass nur im wohlwollenden MITEINANDER der Neubeginn in dieser Größenordnung gelingen kann – oder sonst zum Scheitern verurteilt wäre! Trotz der Unterstützung eines Kaplans wird es erforderlich bleiben, dass an Sonntagen Wortgottesfeiern stattfinden. Das rotierende System der Gottesdienstzeiten wollen wir beibehalten.

Schon heute bitte ich Sie, sich die nötige Offenheit zu bewahren für das Kommende, Ihre Mitarbeit anzubieten und nicht zuletzt Ihr stärkendes Gebet einzubringen! Wie sonst könnten wir mit Blick auf die Zukunft diese Herausforderungen angehen! Der HERR muss und soll auch weiterhin Ausgangspunkt und Ziel unseres Handelns sein! Sonst verkümmern unsere Pfarreien zu herz- und geistlosen Verwaltungskomplexen mit religiösem Tatsch. Heute schon ergeht herzliche Einladung zum gemeinsamen Auftakt am Sonntag, 23. September 2018 um 10 Uhr in Wittislingen. Ihr Pfarrer Alois Lehmer

 

Fahrzeugsegnung in Reistingen - Am Samstag, 28. Juli 2018 findet im Anschluss an die Abendmesse (19.00 Uhr) wie gewohnt die Fahrzeugsegnung auf dem Dorfplatz in Reistingen statt. Herzliche Ermutigung an alle „Heilig-Blechle-Besitzer“!

Glauben leben – Brauchtum pflegen - Zum „Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel“ (15. August) werden in Mödingen und Wittislingen Kräuterbuschen zum Kauf angeboten, die Ausdruck des kost-baren Lebens aus der Hand Gottes sein dürfen. Gerne können Sie beim Binden der Kräuterbuschen am 14. August ab 14 Uhr im Pfarrheim Wittislingen dazu helfen! Danken wir Gott für die Vielfalt seiner Schöpfung, die in den Heilkräutern aufscheint, und vertrauen wir auf die Fürsprache Mariens, die als erste nach Jesus in die Herrlichkeit des Himmels erhoben wurde!

Anselm Grün (OSB) aus Münsterschwarzach spricht am Donnerstag, 22. November 2018 um 19 Uhr in der Pfarrkirche Wittislingen zum Thema: „Advent – Zeit der Sehnsucht“. Karten zum Preis von 10 Euro können Sie bei Corinnas Haar-Manufaktur in Zöschlingsweiler erwerben oder telefonisch reservieren bei Frau Marlis Reisacher (Telefon 09076 91533).

 

Bergmesse - Der Musikverein Wittislingen ist Gastgeber der Bergmesse und lädt Sie herzlich dazu ein. Am 9. September um 9.30 Uhr beginnt der Gottesdienst auf dem Grünberg in Wittislingen. Anschließend ist Frühschoppen.

Ihr „Ulrichs-Cafe“ in Wittislingen hat am Dienstag, 11. September ab 14 Uhr im Pfarrheim für Sie wieder geöffnet! Dieses freie Angebot gilt für Jung und Alt. Gönnen Sie sich eine erholsame Atempause in geselliger Runde!

 

Suche

23. September um 10 Uhr - Wir fahren nach Wittislingen – Einladung zum Fest der Begegnung! Gemeinsamer Gottesdienst der sieben Pfarrgemeinden.