Pfarrbrief Kirchenverwaltungswahlen

Wahl am 18. November 2018

Liebe Mitchristen in der Pfarreiengemeinschaft Wittislingen–Bachtal, liebe Mitchristen in den Pfarreien Wittislingen, Bergheim, Mödingen und Schabringen, in Reistingen, Oberbechingen und Burghagel, ehrwürdige Schwestern des Klosters Maria Medingen!

Am 18. November 2018 (Volkstrauertag) findet nach der verbindlichen Vorgabe unseres Bischofs auch in unseren Pfarreien die Neuwahl der Kirchenverwaltung (KV) statt. Während der Pfarrgemeinderat (PGR) den Pfarrer in Seelsorgeangelegenheiten berät und unterstützt, ist die KV Organ und gesetzlicher Vertreter der örtlichen Kirchengemeinde sowie der Kirchenstiftung in Vermögensangelegenheiten. Wenngleich die KV und der PGR ihren je eigenen Aufgabenbereich haben, ist die gute Zusammenarbeit beider Gremien unverzichtbar. Dies scheint umso gewichtiger, wenn wir auf die aktuelle Vergrößerung der Seelsorgeeinheit schauen.

Jede Kirchenverwaltung besteht aus dem Pfarrer als ihrem Vorstand und in unserem Fall (bis zu 2000 Katholiken) aus vier KV-Mitgliedern, die für sechs Jahre gewählt werden (2019-2024). Gemeinsam mit der Bischöflichen Finanzkammer als Stiftungsaufsichtsbehörde trägt die KV die rechtliche, wirtschaftliche und finanzielle Sorge der Kirche vor Ort. Sie ist unverzichtbar für die Geschäftsfähigkeit einer Pfarrei als Stiftung öffentlichen Rechts und ist deswegen zwingend notwendig!

Bei der KV-Wahl 2018 geht es also letztlich um ehrenamtliche Dienste, die zwar oftmals im Hintergrund geleistet werden, jedoch sowohl für die Pfarrei als auch für den Leitungsdienst des Pfarrers unverzichtbar sind und deshalb Dank und Anerkennung aller verdienen! Sachkunde, gesunder Menschenverstand sowie Bereitschaft zum Engagement und zur Unterstützung des Pfarrers sind bedeutsame Kriterien für eine Mitgliedschaft in der KV. Es fällt auch in unseren Pfarreien nicht leicht, Frauen und Männer zu gewinnen, die sich der (Wieder-) Wahl zur KV stellen. Umso dankbarer bin ich den Kandidaten in den einzelnen Pfarreien, die dadurch ihre besondere Bereitschaft zur Mitarbeit bekunden und unsere Unterstützung brauchen.

Besonderer Dank gilt jenen, die in der bisherigen KV mitarbeiteten, aber aus verschiedenen Gründen leider nicht mehr kandidieren. Diese waren mit ihren jeweiligen Verwaltungsmitgliedern die „tragenden Säulen“ der KV vor Ort. Ihnen allen ein ganz herzliches Vergelt´s Gott!

Der jeweilige Wahlausschuss möchte Sie alle herzlich darum bitten, von Ihrem Wahlrecht regen Gebrauch zu machen. Tragen Sie durch Ihre Stimmabgabe dazu bei, dass auch künftig engagierte KV-Mitglieder ihr Ehrenamt zum Wohl unserer Pfarreien ausüben können! Danke für Ihre Stimmabgabe!

Herzlich grüße ich Sie!

Pfarrer Alois Lehmer

 

Zur Wahl der Kirchenverwaltungen haben sich folgende Kandidaten bereiterklärt:

Reistingen:       (Wortgottesdienst: 9.30 Uhr)

Brugger, Karl, 60, Maschinenbaumeister, Stauferstr. 17

Kienmoser, Paul, 67,  Landwirtschaftsmeister, Am Dorfplatz 12

Kränzle, Petra, 56, Frisörmeisterin, Keltenstr. 11

Lührmann, Adrian, 41, Produktionsmanager, Demminger Str. 2

Rößle, Regina, 55, Hauswirtschafterin, Brunnenstr. 18

 

Wahlzeit ist am Sonntag, 18. November 2018 von 8.30 bis 14 Uhr im Pfarrhaus. Während der Gottesdienste sind alle Wahllokale geschlossen!

So wird gewählt: Jeder Wähler hat  vier Stimmen (keine Häufung möglich). Wahlberechtigt ist, wer katholisch ist, in der jeweiligen Pfarrgemeinde seinen Hauptwohnsitz hat und am Wahltag mindestens 18 Jahre alt ist. Briefwahl ist möglich. Bitte beantragen Sie bis spätestens Freitag, 16. November 2018, beim Pfarramt in Wittislingen die Unterlagen (Tel. 09076 1265). Ihre Briefwahl muss vor Schließung des Wahllokales am 18. November 2018 dem Wahlausschuss übermittelt worden sein.

 

Suche

Platzkonzerte der "Egautaler Musikanten" am 18. und 25. Oktober 2020