Pfarrbrief Weihnachten 2019

aktuelle Informationen

Liebe Mitchristen,

wie feiert man Weihnachten in Indien? Bei uns in Kerala ist vom 1.12. bis zum Heiligen Abend (24. Dezember) Fastenzeit. Mindestens 75 Prozent der Leute verzichten auf Fleisch, Milch, Zucker. Am Freitag wird gar nicht gegessen, der Freitag ist also ein strikter Fastentag. Ungefähr eine Woche vor dem 1. Dezember bauen Jugendliche einen riesigen Stern, manchmal hat er die Größe von 3 bis 4 Metern in der Höhe. Er wird aus Bambusholz errichtet. Und er strahlt mit vielen kleinen Lichtern. In der vorweihnachtlichen Zeit steht der Gedanke an Jesus im Mittelpunkt des Lebens. Alle Kinder kommen jeden Tag und regelmäßig um 6.30 Uhr in die Hl. Messe. Jene, die tatsächlich jeden Tag zur Messe da sind, bekommen am 24. vom Pfarrer ein Geschenk, zum Beispiel eine Trinktasse, einen Becher, eine Weihnachtsdarstellung der Geburt von Jesu oder einen Rosenkranz. Am 23. und 24. Dezember gehen einzelne Gruppen in jedes Haus. Sie haben für alle jeweils eine Krippenfigur dabei. Zunächst wird vor dem Haus ein Weihnachtslied gesungen. Während des Gesangs tanzt der Nikolaus vor dem Haus. Seine Taschen sind voll mit Schokolade. Jedem gibt er ein Stück Schokolade. Dann wird ein kurzes Gebet gesprochen. Alle Leute in der Familie küssen die kleine Jesusfigur, anschließend geben sie eine kleine Spende als Weihnachtsgabe. Am Heiligen Abend, nachts um 24.00 Uhr feiern wir dann die Christmette mit Kindern, Jugendlichen und allen Erwachsenen. Nach der Mette erleuchtet draußen vor der Kirche ein großer Christbaum. Der ist mit vielen kleinen Geschenken behängt und alle Kinderaugen fangen an zu glänzen. Auch der Nikolaus steht mit seiner Gruppe bereit. Alle Anwesenden, besonders die Kinder freuen sich auf ein Geschenk und sie dürfen dieses am Christbaum auswählen. Gleichzeitig geben sie eine kleine Spende, etwa eine oder zwei Rupien. Beim Öffnen erleben sie dann eine kleine Überraschung. Anschließend gehen sie nach Hause. Dort wird die Fastenzeit gebrochen. Es gibt ein üppiges Frühstück mit Fleisch. Früchten, Kaffee, Kuchen und vielen anderen Köstlichkeiten. Jede Familie hat eine Krippe. In den einzelnen Pfarreien gibt es auch Krippen. Die beste Krippe wird prämiert mit einer Urkunde, mit Geld oder einem Geschenk an die Pfarrei. An den Krippen wird auch ein Gesangswettbewerb mit weihnachtlichen Liedern abgehalten. Teilnehmer sind meistens Kinder und Frauen. Auch hier werden die besten prämiert. So feiern wir Weihnachten. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen frohe Weihnachten und Gesundheit, Glück und Erfolg im Neuen Jahr.

Ihr Kaplan Pater Bineesh

Adveniat – Aktion 2019 - Liebe Schwestern und Brüder, für viele Menschen in Lateinamerika und der Karibik ist ein Leben in Frieden nicht möglich. Ihr Alltag ist durch Gewalt und Spannungen bestimmt. Mensch und Natur werden oft rücksichtslos ausgebeutet. Unfrieden entsteht auch, weil die Schere zwischen Arm und Reich weit auseinander geht und indigene Völker und Afroamerikaner immer noch benachteiligt werden. Die Kirche in Lateinamerika findet sich mit dieser Situation nicht ab. Ihre pastorale Arbeit ebnet Wege zu einem friedvollen Zusammenleben. Konkrete Versöhnungsprojekte bringen Konfliktparteien wieder an einen Tisch. Bildungsprojekte holen junge Menschen von der Straße und aus der Armut. Auch tritt die Kirche für die Einhaltung der Menschenrechte und die Bewahrung der Schöpfung ein. Adveniat unterstützt sie dabei. „Friede auf Erden“ ist die Botschaft des Engels, der den Hirten die Menschwerdung Gottes verkündet. Gelebte Solidarität trägt zu diesem Frieden bei. Mit der Kollekte am Weihnachtsfest können wir ein Zeichen setzen, indem wir das Engagement von Adveniat und der Kirche in Lateinamerika und der Karibik unterstützen. Wir bitten Sie: Bleiben Sie den Menschen dort auch im Gebet verbunden!

Kindermette am Heiligen Abend um 17.30 Uhr in Reistingen

Kindersegnung an Weihnachten 25. Dezember um 9 Uhr in Reistingen. Die Opferkästchen der Kinder können in allen Weihnachtsgottesdiensten in den Kirchen abgegeben werden. Danke fürs Teilen!      

Klosterweihnacht „Wie damals mit Franziskus Weihnachten feiern“ - Wie damals in GRECCIO wollen wir auch heuer wieder mit dem Hl. Franziskus Weihnachten feiern. Dazu laden wir Schwestern des Klosters Sie alle aus der PG Wittislingen-Bachtal ganz herzlich ein! Feiern wir gemeinsam GRECCIO, gehen wir einen Lichterweg zur Krippe, hören wir das Weihnachtsevangelium als Rollentext und danken wir mit Liedern, Texten und Gebeten für das Geschenk der MENSCHWERDUNG! Auch heuer wird es wieder eine lebendige Krippe geben. Wir danken Familie Libal aus Burghagel, dass sie bereit sind, die Hl. Familie in der Krippenfeier zu spielen. 25. Dezember 2019 um 17 Uhr im Klosterhof. Alle Kinder dürfen sich als Hirten und Hirtenmädchen verkleiden, passende Stofftiere und bitte auch die Martinslaterne mitbringen. Nach der GRECCIO-Feier gibt es Glühwein/Kinderpunsch und Gebäck. Wir freuen uns auf Dich/auf Sie!!!

Damit die Weihnachtsfreude weiterklingt … „Weihnachtslieder an der Krippe“ Heuer wollen wir wieder die verschiedenen Krippen in unseren Kirchen reihum besuchen, uns dort zum Singen von traditionellen Weihnachtsliedern treffen, besinnliche Texte hören und vor der Krippe verweilen. Möge es uns geschenkt sein, dass wir die Weihnachtsfreude und den Weihnachtsfrieden in diesen Tagen immer wieder neu erfahren und lange in unseren Herzen mittragen! Jeweils um 16 Uhr beginnt das Weihnachtslieder-Singen: am 26. Dezember 2019 in Reistingen. Für die musikalische Begleitung ist gesorgt. Liedhefte erhalten Sie vor Ort.

Einkehrtag für Frauen in Leitershofen am Montag, 13. Januar 2020 mit Pfr. Wolfgang Schneck aus Dillingen zum Thema. „Wer mein Wort hört und ihm glaubt, hat das ewige Leben – von der Wirkkraft des Wortes Gottes“ Abfahrt um 7 Uhr Kirche Wittislingen, dann Zöschlingsweiler und Schabringen; Preis: 30 €, Anmeldung bis 6. Januar 2020 im Pfarrbüro Wittislingen (Fon 09076 1265), bei Frau Sing (Schabringen, Fon 09076 1395) und Frau Linder (Bergheim, Fon 09076 2909) oder bei Frau Fröhlich (Fon 09071 6533).

„Night of“ im Kloster Maria Medingen beginnt am Freitag, 3. April 2020, 18.30 Uhr    

Erstkommunion 2020 - 26. April 2020 um 10 Uhr in Wittislingen, am 3. Mai 2020 um 10 Uhr im Kloster Maria Medingen und am 10. Mai 2020 um 10 Uhr in Burghagel. Dankandachten jeweils um 17.30 Uhr.

Vitusfest in Reistingen am 14. Juni 2020 um 9 Uhr

Bibelabend im Franziskushaus - Dietrich Bonhoeffer sagte einmal: „Mit Gott tritt man nicht auf der Stelle, sondern man bereitet einen Weg.“ Einen Weg beschreiten wir auch, wenn wir uns gemeinsam auf Gottes Wort einlassen, es miteinander lesen, es in uns wirken lassen und uns gegenseitig unsere Fragen, Erkenntnisse, Hoffnungen erzählen. Gottes Geist wirkt in jedem und jeder von uns und die Erfahrung zeigt, dass wir miteinander viel Wertvolles in der Hl. Schrift entdecken. Vielleicht ist ja der Beginn des neuen Jahres 2020 eine Ermutigung, sich äußerlich auf den Weg zu machen und zum Bibelteilen zu kommen, und sich dabei auch innerlich auf neue Wege mit Gott einzulassen! Wir freuen uns über neue Gesichter! Die nächsten Bibelabende sind immer am Mittwoch um 19:30 Uhr: 8. Januar, 12. Februar und 11. März.  

Vesper in der Turmkapelle - An jedem vierten Mittwoch des Monats wollen wir gemeinsam in der Turmkapelle die Vesper beten. Die Psalmen sind zwar alte, aber dennoch sehr aktuelle Gebete. In unserer kleinen Gebetsgemeinschaft sind neue Mitbeter herzlich willkommen. Die Festzeiten und Festtage des Kirchenjahres wollen wir berücksichtigen und uns auch z.B. bei den Fürbitten Zeit nehmen, persönliche Gebetsanliegen mitzuteilen. Wir treffen uns am 30. Januar, 26. Februar und 25. März jeweils um 19:30 Uhr.

Weltgebetstag der Frauen am 6. März 2020 in Wittislingen (19 Uhr) und Ziertheim (18:30 Uhr) zum Thema: „Steh auf und geh!“ von Frauen aus Simbabwe vorbereitet

Aschermittwoch der Kinder - Alle Kinder sind nach all dem bunten Faschingstreiben herzlich eingeladen beim Aschermittwoch der Kinder die Fastenzeit bewusst zu beginnen. Wir feiern unseren Wortgottesdienst mit Austeilung des Aschenkreuzes in der Kloster-Kirche und beginnen dort um 16 Uhr. Sicherlich bekommt ihr Kinder auch ein kleines Erinnerungszeichen zum Mitnehmen geschenkt, das euch helfen kann einen guten Weg durch die Fastenzeit zu gehen. Auf Euer Kommen freuen sich Sr. Angela und das Erzieherinnen-Team des Klosterkindergartens!

Die Sternsinger sind unterwegs! Unter dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit!“ sammeln unsere Sternsinger Spenden für Kinder dieser einen Welt, die in Unfrieden leben müssen und einen oft schwierigen Alltag meistern müssen! Damit sie Perspektiven für eine friedvollere Welt erfahren, machen sich unsere Sternsinger für sie stark! Das Sternsingermobil kommt am 4. Januar 2020 nach Wittislingen! Seit September 2018 fährt das Sternsingermobil quer durch die Republik und informiert Kinder und Jugendliche über die Arbeit des Kindermissionswerkes „Die Sternsinger“. Mehr als 29.000 km hat das Mobil für seine Bildungsarbeit seitdem zurückgelegt, 6.000 Kinder haben den weißen, aufklappbaren Transporter besucht. Und am 4. Januar ist beim Pfarrheim Wittislingen Station für unsere Sternsinger! Im Sternsingermobil können unsere Jugendlichen erfahren, wie Kinder in anderen Ländern leben und wie das Kindermissionswerk überall in der Welt hilft. Über Kopfhörer können Besucher eine aktuelle Reise durch den LIBANON, dem Beispielland der kommenden Sternsinger-Aktion, erleben. Ein Film von Willi Weitzel, der für die Sternsinger im Libanon unterwegs war, vermittelt einen tollen Einblick in den Alltag der Menschen in dem kleinen Land im Nahen Osten. In Bergheim werden sie bereits am 3. Januar beim Abendgottesdienst ausgesandt und sind am 4. Januar. im Dorf unterwegs. In Schabringen und Reistingen sindt Aussendung und Hausbesuch am Sonntag, 5. Januar. In Wittislingen, Mödingen und Oberbechingen am Dreikönigstag, 6. Januar. In Burghagel ist Aussendung beim Jahresschluss (29. Dezember 2019) und am 2. und 3. Januar der Hausbesuch. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die wertvolle Entwicklungsarbeit für Kinder in den armen Ländern unserer Welt. Allen Verantwortlichen Danke für die Begleitung! Die Dreikönigsgaben (Weihrauch, Kreide, Wasser und Salz) werden beim Festgottesdienst gesegnet. Übrigens: Sollten Sie am 6. Januar in Wittislingen bis 15:30 Uhr noch keinen Besuch der Sternsinger erhalten haben, rufen Sie doch bitte an unter Fon 09076 1265! Dann kommen die Sternsinger noch gerne vorbei! Unterstützen Sie unsere Sternsinger bei ihrem Bemühen, Frieden zu stiften! Herzliches Vergelt´s Gott!

Am 1. Advent 2019 startete der „Synodale Weg“ innerhalb der katholischen Kirche. Es geht um die Aufarbeitung von Fällen von sexuellem Missbrauch in der Kirche und um den Missbrauch von Macht; um die Lebensform der Bischöfe und Priester; um die Sexualmoral der Kirche und um Frauen in Dienst und Ämtern der Kirche. Der Wegweiser im Logo steht für Aufbruch, Erneuerung und Orientierung. Die Kirche ist gemeinsam unterwegs. Dieser nicht einfache Weg in die Zukunft erfordert unser Gebet! Denn den Konservativen geht diese Art der Mitbestimmung zu weit ... und den Fortschrittlichen nicht weit genug! Überlassen wir das Schicksal der Kirche in unserm Land nicht dem Zufall, sondern der Macht des Heiligen Geistes! Übrigens: in unseren Kirchen liegen diese Gebetsanregungen auf!

Die Kirchenverwaltungen informieren - Reistingen: Der neue Zuganker ist eingebaut und das Gerüst (innen) abgebaut, so dass wir in der Kirche wieder alle Gottesdienste feiern! Danke nochmals für Ihr Verständnis und dem Musikverein besonderer Dank fürs Ausweichquartier im Probenraum! Weitere Vorhaben: Ertüchtigung der Fenster im Pfarrhof und nähere Planung der Innenrenovierung.

Fasching – die fünfte Jahreszeit! Frauenfasching Frauenpower 30+ lädt in Kooperation mit dem Pfarrgemeinderat Wittislingen am Freitag, 31. Januar alle Frauen zum Weiberball ein. Der Abend steht unter dem Motto: „Die goldenen 20er“. Neben flotter Tanzmusik warten wieder großartige Einlagen und ein Mitternachtsbuffet auf alle Faschingsbegeisterten. Außerdem werden wieder die besten Kostüme prämiert. Beginn: 19.30 Uhr.

Faschingsgottesdienst - Am Sonntag, den 9. Februar sind wieder alle zu einem frohen Faschingsgottesdienst eingeladen. Beginn ist um 10 Uhr in der Kloster-Kirche. Die Kinder und alle, die Lust haben dürfen gerne verkleidet kommen, denn Gott kennt uns so oder so…! Miteinander wollen wir das Leben feiern und Gott dafür danken. Sr. Angela und das Erzieherinnen-Team des Klosterkindergartens haben für Euch Lustiges, Nachdenkliches und sicher auch einige Überraschungen bereit.

Seniorenfasching - Alle Senioren sind zu einem frohen Nachmittag am Dienstag, den 4. Februar in das Wittislinger Pfarrheim eingeladen. Bei Musik, Einlagen und süßen Leckereien wollen wir den Fasching hochleben lassen. Beginn ist um 14 Uhr. Auf Ihr zahlreiches Kommen freuen sich die Pfarrgemeinderäte aus Bergheim, Mödingen, Reistingen, Schabringen, Oberbechingen, Burghagel und Wittislingen.

Lichtmess und Blasiussegen (31. Januar bis 2. Februar) … inmitten den Faschingstreibens. Da wegen des Heimaturlaubes von P. Bineesh nicht überall Gottesdienste möglich sind, bitte in die Nachbarkirche kommen! Kerzensegnung beim Gottesdienst und im Anschluss mit gekreuzten Kerzen den Segen des hl. Blasius erbeten gegen Halskrankheiten.

Gottesdienst für Verliebte und Ehepaare - Passend zum Valentinstag sind alle Paare am Freitag, 14. Februar zu einem besonders für Sie gestalteten Gottesdienst eingeladen. Wir beginnen um 19.00 Uhr in der Wittislinger Kirche. Jedes Paar hat bei dieser Feier auch die Gelegenheit einen persönlichen Segen zu empfangen. Nach dem Gottesdienst laden wir zu einer kurzen Begegnung in das Pfarrheim ein, um auf das Glück der Paare miteinander anzustoßen.  

Ergebnisse des Rechnungsjahres 2018 - Allen Spenderinnen und Spendern sowie den Sammler/innen ein herzliches „Vergelt’s Gott“. Kollekten, die zweckgebunden in voller Höhe weitergeleitet werden: 638,94 €, Kollekten der Kirchenstiftung 1.526,52 €, Spenden für Renovierung 13.205,00 €, Kirchgeld   83,20 €, Spenden 966,45 €, Caritas-Haussammlung 154,00 €, Adveniat 378,30 €, Misereor 132,80 € und Sternsinger 665,30 €. Der Zuschuss der Bischöflichen Finanzkammer betrug 2018 zum Jahreshaushalt der Kirchenstiftung   15.981,00 €.

Wussten Sie schon?

… dass Sie trotz der mageren Obsternte auch heuer naturbelassenen Apfelsaft und Birnensaft aus dem Anbaugebiet „Wittislinger Südlage“ in begrenzter Mengen über das Pfarrbüro erwerben können? Der Erlös ist für die Pfarrkirche in Reistingen bestimmt. Im Tetrapack zu 10 l und 5 l; je Liter: 1,00 €. DIE Gelegenheit für alle, die selbst keinen Garten haben… regional, preiswert, gehaltsvoll… mit positiver Ökobilanz!

… dass die „üblichen Weihnachtszuwendungen“ für unsere Ehrenamtlichen auch heuer etwas dürftiger ausfallen werden … und der eingesparte Betrag (von ca. 500 €) an Adveniat weitergegeben wird?

… dass die Krabbelgruppen in Wittislingen und Bergheim offen sind für Neue und Sie mit Ihren Kleinsten einfach mal vorbei schauen könnten, ob das nicht auch was für Ihre Kids wäre? Kontaktdaten im Pfarrbüro unter Fon 09076 1265!

... dass sich verantwortliche Mütter und Väter viel Mühe geben bei der Planung und Umsetzung der FamWg´s im Advent und der Krippenspiele und ebenso die Sternsinger-Verantwortlichen in den Pfarreien?

... dass durch die spontane Bereitstellung von Fichtenzweige ein Erlös von ca. 30 € eingingen und damit etwa 30 neue Setzlinge für den Wald finanziert sind? >Ein Beitrag zur Klima-Stärkung!

... dass die Landjugend in Bergheim vom 17. bis 19. Juli 2020 das „Spiel ohne Grenzen“ ausrichten wird und schon bald die Vorbereitungen anlaufen?

... dass einige Firmlinge für ihre Interviews besondere Persönlichkeiten aussuchten wie „Rettungsassistenten“, „Bestatter“, „Chorleiter“ oder „PGR-Vorsitzende“?

... dass interessierte Kommunionkinder bereits jetzt in den Ministrantendienst hineinschnuppern dürfen und dies für manche Pfarreien eine kostbare Ergänzung zu den anderen Minis bedeuten? Ebenso können sie schon bei den Sternsingern dabei sein!

Suche

Ostern fällt nicht aus! Live-Stream auf YouTube.

Heilige Messe am Gründonnerstag 9. April 2020 um 18 Uhr aus dem Kloster Maria Medingen

und Feier der Osternacht am Karsamstag 11. April 2020 um 19 Uhr aus der Pfarrkirche in Bergheim.